Dorn-Tec GmbH demonstriert ihre Fachkompetenz bei der Forexpo, der größten Forstmesse Frankreichs

Die „Forexpo“ in Frankreich zählt zu den ganz besonderen Forstmessen. Das hat eine ganze Reihe von Gründen. Sie ist die größte Forstmesse in Frankreich, zählt zu den wichtigsten Forstmessen in Europa und findet nur alle vier Jahre statt. Das wirklich einzigartige an der „Forexpo“ ist aber das Messegelände. Das liegt mitten im Wald in der Nähe von Bordeaux, so dass die Aussteller ihre Materialien und Ausrüstungen hier unter ganz realen Arbeitsbedingungen präsentieren können.

Zum ersten Mal zählte in diesem Jahr auch die Dorn-Tec GmbH aus Kempten, Spezialist für Greif- und Ladetechnik, zu den Ausstellern. „Das war natürlich auch eine logistische Herausforderung für uns. Schließlich ist die Forexpo rund 1600 Kilometer von Kempten entfernt. Und unsere Ausstellungsstücke dort hin zu transportieren, war natürlich nicht ganz einfach“, sagt Diplom- Ingenieur Christian Dorn. Aber der Aufwand habe sich auf jeden Fall gelohnt, bilanziert der Geschäftsführer der Dorn-Tec GmbH. „Wir konnten bei der Forexpo unsere ganze Fachkompetenz als Greiferspezialist und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte unter realen Bedingungen demonstrieren“, so Christian Dorn. Das bekannte Holzgreifer-Programm von Dorn-Tec, ob pendelnd oder fest installiert, stieß auf großes Interesse bei den Messe-Besuchern. Gleiches gilt für die Neuheit aus dem Hause Dorn-Tec: dem Kegelspalter für Bagger. „Die Attraktion war aber sicher unser großer Teleskop-Lader-Greifer“, sagt Christian Dorn. Von diesem vielseitig einsetzbaren Gerät zeigte sich das Fachpublikum mehr als beeindruckt. So hat sich die weite Anreise zur Forexpo für die Firma Dorn-Tec auf jeden Fall gelohnt.